Der Bestmann Walter Rettinghaus zeigt zwei Mädchen das Knoten schlagen

Aktionswochenende auf dem Museumsschiff FMS „GERA“ zur FischParty bei freiem Eintritt

Der Freundeskreis des Museumsschiffes FMS „GERA“ lädt im Rahmen der FischParty im Schaufenster Fischereihafen am 27./28. April 2013 von 10 bis 18 Uhr zu einem bunten Aktionswochenende auf dem Seitentrawler bei freiem Eintritt ein. Am Samstag ist im Maschinenraum die „Vater-und-Sohn-Anlage” um 11, 13 und 15 Uhr in Betrieb und der Maschinist erläutert fachkundig die Funktionsweise der beiden Dieselmotoren. Außerdem erklären Hochseefischer im Rahmen von Kurzführungen um 12, 14, 16 und 17 Uhr die Arbeit auf der Brücke und auf dem Fangdeck.

Am Sonntag erwartet die Mannschaft der „GERA“ die Besucherinnen und Besucher auf dem Fangdeck, im Fischladeraum und auf der Brücke. Ehemalige Kapitäne, Hochseefischer und Netzmacher erzählen von ihrer Arbeit an Bord und zeigen, wie man Fischschwärme ortet, wie der Fisch gefangen und an Bord weiterverarbeitet wurde. Auf dem Fangdeck wird das Knüpfen von Netzen und Seemannsknoten vorgeführt.

An diesem Wochenende ist auch die „Phänomenta” zu Gast an Bord an „GERA“ und präsentiert am 27. April von 15 bis 17 Uhr und am 28. April von 12 bis 17 Uhr Mitmachaktionen und Experimente für Kinder und Jugendliche zu dem Thema „Wasser und Mee(h)r”. An beiden Tagen gibt es für Kinder außerdem eine Rallye über das gesamte Schiff, bei der es viel Spannendes zu entdecken gibt. Wer alle theoretischen und praktischen Prüfungen bestanden hat, wird mit einem Heuervertrag in die Mannschaft der „GERA“ aufgenommen.

Bei dem Fischereimotorschiff „GERA“ handelt es sich um den letzten erhaltenen Seitentrawler in Deutschland. Die Besucherinnen und Besucher können sich bei einem Gang über und unter Deck einen Eindruck über die Wohn- und Arbeitssituation der Mannschaft an Bord verschaffen. Die Schlafräume, der Sanitätsraum, die Kombüse und die Messe erzählen vom Alltag an Bord eines Hochseefischereifahrzeuges.

Für die Medien:
Der Bestmann Walter Rettinghaus zeigt zwei Mädchen das Knoten schlagen.

Stand: 17.04.2013