Besatzung

Besatzung Die Besatzung eines Seitentrawlers der letzten Generation bestand in der Regel aus einem Kapitän, dem 1. und 2. Steuermann, einem Funker, einem Bestmann, einem Netzmacher, zehn bis zwölf Matrosen einschließlich Leichtmatrose und Decksjungen, zwei bis drei Maschinisten, einem Koch und einem Kochsmaat.

Auf den großen Seitentrawlern fuhren in Westdeutschland 23 bis 27 Mann Besatzung, in Ostdeutschland bis zu 34 Mann. Während der Anreise zum und Rückreise vom Fangplatz wurde die Decksmannschaft in Wachen eingeteilt. Auf der Brückenwache wechselten sich drei Matrosen im Vier- oder Sechs-Stunden-Turnus ab, um am Ruder zu stehen. Die übrigen Hochseefischer arbeiteten als so genannte Deckswache oder Tageswache und verrichteten die anfallenden Decksarbeiten.

zurück
Zurück