Michael Schultz-Brummer

ExtraTour am Sonntag, den 7. April 2013, über das Museumsschiff FMS „GERA“

Die ExtraTour „Hiev up! – Leben und Arbeiten an Bord eines Seitentrawlers“ gibt einen Einblick in das harte Leben an Bord eines Seitentrawlers. Michael Schultz-Brummer, der selbst als Hochseefischer auf diesem Schiffstyp gefahren ist, führt in einem einstündigen Rundgang über das Museumsschiff FMS „GERA“. Dabei haben die Besucherinnen und Besucher Gelegenheit, die Brücke, den Maschinenraum und die Fischladeräume zu besichtigen.

„Hiev up!“ so lautet der Befehl des Kapitäns beim Einholen des Netzes. Ein entscheidender und nicht ungefährlicher Augenblick auf einem Seitentrawler. Denn das Netz wurde bei diesem Schiffstyp über das seitliche Schanzkleid eingeholt. Zunächst zog die Netzwinde das Netz an den Seitentrawler heran, den Rest musste die Mannschaft mit Muskelkraft erledigen. Wenn das Netz endlich am Steertbaum über dem Fangdeck hing, öffnete der Bestmann das Ende des Netzes, den sogenannten Steert. Anschließend war das Deck von zappelnden Fischen übersät, die geschlachtet und in den Fischraum unter Deck gestaut werden mussten. Dort stapelten sich Rotbarsch, Hering oder Kabeljau – immer gut gekühlt mit einer Lage Eis dazwischen.

Ruhezeiten waren auf den Frischfischfängern selten, lediglich auf der Rückfahrt von den Fanggründen in den Heimathafen war Muße für ein geselliges Beisammensein. Wenn die Schiffe nach der drei Wochen dauernden Fangreise in den Heimathafen einliefen, war für manch ein Besatzungsmitglied der erste Gang in die nächste Kneipe. Bei der gefährlichen und harten Arbeit an Bord herrschte nämlich striktes Alkoholverbot.

Die „GERA“ ist der letzte noch erhaltene deutsche Seitentrawler und das einzige schwimmende Hochseefischereimuseum in Europa. Bevor die „GERA“ nach Bremerhaven kam, war sie im Besitz des Fischkombinats Rostock. Seit 1990 liegt der Seitentrawler als maritimes Denkmal am Bremerhavener Fischkai, genau dort, wo sich früher Schiffe dieser Art am Kai drängten, um ihren Fang zu löschen.

Die öffentliche Führung findet am Sonntag, den 7. April 2013 um 15.00 Uhr statt. Das Museumsschiff FMS „GERA“ liegt im Schaufenster Fischereihafen. Die Teilnahme an der der Führung ist im Eintritt auf das Schiff enthalten.

Für die Medien:
Ein Foto von Michael Schultz-Brummer auf der „GERA“ finden sie im Anhang.

Stand: 28.03.2013