Liegeplatz der FMS "GERA" Fischkai/FischereihafenMuseumsschiff FMS GERA ab 1. November 2022 in der Winterpause

Der Contdown läuft: Noch bis Montag, den 31. Oktober 2022 ist das Museumsschiff FMS GERA im Schaufenster Fischereihafen täglich zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet und bietet als letzter deutscher Seitentrawler anschauliche Einblicke in das Leben und Arbeiten an Bord eines Fischereimotorschiffs. Anschließend beginnt die Winterpause.

Das 1959/60 gebaute Schiff hat noch die gesamte Ausrüstung an Bord – von den Kochtöpfen in der Kombüse bis hin zur Einrichtung der Kammern. Das Fanggeschirr an Deck sowie der Netz- und der Fischladeraum unter Deck vermitteln einen Eindruck von den Arbeitsabläufen der Mannschaft. Darüber hinaus bieten Filme und Medienstationen vertiefende Informationen.

Um die GERA fachgerecht zu erhalten, arbeiten ständig drei handwerkliche Mitarbeiter vor Ort, die von der Diplom-Restauratorin des Historischen Museums koordiniert werden. Für die Wintermonate stehen weitere Projekte an, wie etwa die Überarbeitung des Fangdecks. Am 1. April 2023 beginnt die nächste Besuchssaison auf der GERA.

Für die Medien:
Das Foto zeigt das Museumsschiff FMS GERA an seinem Liegeplatz im Schaufenster Fischereihafen
(Foto: Historisches Museum Bremerhaven).

Stand: 17.10.2022